Seit Beginn des Schuljahres 2008/2009 ist die „Freiwillige Ganztagsschule plus“  in der Phase der Realisierung und zwar in der Zusammenarbeit der Horteinrichtungen innerhalb der protestantischen Kindertagesstätte Bodelschwingh und der katholischen Kindertagesstätte Maria vom Frieden mit der Freiwilligen Ganztagsschule Langenäcker.   

FGTS DER GRUNDSCHULE HOMBURG-LANGENÄCKER 

In der Grundschule Homburg-Langenäcker werden zur Zeit ca. 250 Schüler unterrichtet. Zusätzlich unterhält die Schule einen Schulkindergarten.

Es wird davon ausgegangen, dass durch das zusätzliche pädagogische Engagement im Hort und in der Freiwilligen Ganztagsschule die soziale Struktur des Umfeldes positiv beeinflusst werden kann. Dazu muss vorausgesetzt werden, dass auch Kinder  aus Familien mit finanziellen Schwierigkeiten den Hort besuchen können.

WERTE UND PÄDAGOGISCHE ZIELE

Ganzheitliche Förderung der eigenen Persönlichkeit und der Begabungen des einzelnen  Kindes.

Alle Beteiligten legen großen Wert auf die Ausgewogenheit des Angebotes.

Ganztagsschule heißt nicht den ganzen Tag Schule, sondern lässt auch Raum für gemeinsame Freizeitaktivitäten und freie individuelle Entfaltung. Bewusst werden auch Kontrapunkte zu den schulischen Inhalten gesetzt.

Zielsetzung der Freiwilligen Ganztagsschule ist – entsprechend ihres ganzheitlichen Ansatzes -, die individuellen Fähigkeiten und Stärken der SchülerInnen und damit ihre gesunde Entwicklung zu fördern. Vorrangiges Ziel in der Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern ist es, die Erziehung und Bildung junger Menschen zu fördern, sowie die gesunde Entwicklung zu verantwortungsvollen und mündigen Menschen zu ermöglichen.

UNSERE FREIWILLIGE GANZTAGSSCHULE PLUS …

… bietet eine Betreuung an Schultagen (auch Hausaufgabenbetreuung)von 12.30 Uhr bis max. 17 Uhr und an schulfreien Tagen und Ferientagen von 7.00 Uhr bis max. 17Uhr

…verfügt über qualifiziertes, engagiertes Fachpersonal (ErzieherInnen, SozialpädagogInnen, LehrerInnen)

…hat 26 Schließtage (werden rechtzeitig bekannt gegeben)

…kostet  60 Euro monatlich pro Kind (Beitragserstattung und Zuschuss zum Mittagessen für einkommensschwache Familien durch das Jugendamt sind möglich)

…besteht aus vier Gruppen – räumlich getrennt: drei Gruppen in der Langenäcker-Grundschule, eine in der Bodelschwingh-Kindertagesstätte

…bietet ein gemeinsames, ausgewogenes Mittagessen.

Es wir Wert gelegt auf:

ganzheitliches Lehren und Lernen, die eigenen Kompetenzen stärken, Werte und Normen vermitteln, Förderung lebenspraktischer Kompetenzen (Selbständigkeit, Kooperation, Gemeinschaftssinn usw.), erlebnis-, sport-, entspannungs- und freizeitorientierte Aktivitäten in geeigneten Räumen.

HAUSAUFGABENBETREUUNG

Die Hausaufgabenbetreuung findet in den Räumen der kooperierenden Einrichtungen an allen Schultagen jeweils nach dem Mittagessen von ca. 14 bis 15 Uhr  statt. Hierbei werden die Kinder von LehrerInnen und  ErzieherInnen bei der eigenständigen und konzentrierten Arbeit an  den Hausaufgaben unterstützt. Angestrebt werden auch Fertigkeiten wie saubere Heftführung, sorgfältiger Umgang mit den Schulsachen und korrektes Notieren und Erledigen der Hausaufgaben.

Projekte

SignalErkunden Sie folgend die an der Grundschule Homburg Langenäcker durchgeführten Projekte.

mehr ...

Schulsozialarbeit

SchulsozialarbeitZur Verbesserung der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule wurde 2003 von der Landesregierung in Kooperation

mehr ...

ABC - Wegweiser

Ein Wegweiser für Eltern und Schüler. Erarbeitet und zusammengestellt von der Schulleitung der Grundschule Homburg

mehr ...

Zum Seitenanfang