Um das Titelbild für den Josh-Kalender 2017 zu finden, hat das Kinder- und Jugendbüro in Kooperation mit K5 Event erstmalig ein Malschaukelprojekt gestartet. An der ganztägigen Aktion in der Turnhalle der Langenäckerschule in Erbach nahmen annähernd 80 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen sechs und zehn Jahren teil. Unter der Leitung von Birk Sander vom K5 Event sind acht großformatige Bilder entstanden.

„Da Josh im nächsten Jahr 20 Jahre alt wird, lassen wir uns das Jubiläum auch etwas kosten. Das Projekt wird ganz vom Kinder- und Jugendbüro finanziert“, erklärteStadtjugendpflegerin Gabriele Wolf. „Jeder hat die Chance, das Kalenderbild zu malen“, spornte Beigeordnete Christine Becker, die sich zusammen mit der Leiterin des Amtes für Jugend. Senioren und Soziales, Ingrid Braun, und Mitarbeiterin Claudia Ohliger vor Ort informierte, die kleinen Künstler an. „Eine tolle Idee“, stellte Becker mit Blick auf die Ergebnisse dieses Aktionstages fest.
Foto: Bernhard Reichhart/Stadt
Foto: Bernhard Reichhart/Stadt
Den Kindern waren die Freude und der Spaß anzusehen, als sie sich liegend und schaukelnd in der darüberstehenden Malschaukel über die Leinwände bewegten und mit dem Pinsel die unterschiedlichen Farben auftragen durften. Als das jeweilige Gesamtkunstwerk der einzelnen Gruppen beendet war, waren die Begeisterung und der Stolz über das gelungene Werk in den Kinderaugen unverkennbar. „Crazy Bananas“, „Regen im Herbst“, „Frühlingsfeuer“ oder einfach nur „Künstlerbild“ lauteten unter anderem die Titel ihrer Werke. Neben dem Einsatz in der Malschaukel hatten die Kinder zusätzlich noch Gelegenheit, sich mit dem Pinsel an einer Staffelei künstlerisch zu betätigen.
„So ruhig und so geduldig waren die Schüler ja noch nie“, staunte Schulleiterin Nicole Trapp, die die Aktion mit großem Interesse verfolgte. Das Arbeiten an einem gemeinsamen Kunstwerk fördere den Zusammenhalt und  das Gemeinschaftsgefühl der Schüler, erklärte Schulsozialarbeiterin Madleine Diehl: „Jedes Kind hat künstlerisch viele Möglichkeiten, sich individuell einzubringen“.
Die bei diesem Malschaukelprojekt entstandenen Bilder werden vom 18. November bis 2. Dezember zur Abstimmung auf der Facebookseite von Josh veröffentlicht. Das Bild mit den meisten Likes wird am Ende das Cover des neuen Josh-Kalenders zieren. Doch was geschieht mit den ganzen Bildern? Die sollen, so der Vorschlag von Stadtjugendpflegerin Gabriele Wolf, ausgestellt und bei einer städtischen Veranstaltung versteigert werden. Der Erlös soll als Spende an die Grundschule Langenäcker gehen.

 

Mundwerk - Homburg-Langenäcker | 07.12.2016

Fotos: RADIO SALÜ

Die Aktion "RADIO SALÜ Mundwerk" mit Küchenchef Uwe Zimmer versorgt saarländische Schülerinnen und Schüler mit leckeren Frühstückspaketen für einen gesunden Start in den Tag. Am 7. Dezember wurde die Grundschule Homburg-Langenäcker besucht.

 

 

                                   

Chor der GS Langenäcker und die Tanzgruppe Klasse III.1

 

Die 1. Klassen und der Schulkindergarten

Unterkategorien

Zum Seitenanfang